Werkstatt 93

Meine Kunstobjekte entstehen oft im Rahmen der Werkstatt 93 - einem Zusammenschluss kreativ tätiger Menschen, die in und um Eschborn ölmalen, seidenmalen, zeichnen, fotografieren, schriftstellern, komponieren, töpfern, filmen, aquarellieren, radieren, mit Glas, Filz und Holz arbeiten sowie Schmuck und Skulpturen gestalten. Wir arbeiten zu Jahresthemen und haben alljährliche Ausstellungen in der Eschborner Galerie am Rathaus. Ich stehe dort für den Werkstoff Filz und arbeite mit verschiedenen textilen Techniken.

 

Kieselstein, 2017

 

Gemeinschaftsausstellung der Werkstatt 93 zum Thema

Faszination Steine

Galerie am Rathaus Eschborn

 

29. November 2017 bis 25 Januar 2018

 

 

 

Fotografie: Jan Schuster
Fotografie: Jan Schuster

 

Reflektionen.

 

Wandbehang, 2014.

Jahresarbeit zum Thema "Spiegelungen".

 

 

 

 

"Reflektionen" ist ein Spiel mit sich spiegelnden Gegensätzen

Kühle und Wärme

Glätte und Sanftheit

Hall und Widerhall

Nässe und Trockenheit

übersetzt in verschiedene textile Techniken.

  

 

 

 

Zu meiner großen Freude ist "Reflektionen" im Frühsommer 2016 in einem internationalen Textilkunstbuch veröffentlicht worden.

 

Das Buch kann bei Interesse über mich bezogen werden.

Veröffentlichung in 'Worldwide Colours of felt'

Reflektionen. 2014

Lebensurne. 2011

Da steht sie in meinem Regal: meine Lebens-Urne.

Sie ist freundlich und schön, sie lässt sich berühren, sie ist weich und fest zugleich. Manchmal nehme ich sie in den Arm, streichle sie im Vorübergehen. Manchmal ist sie fröhlich, manchmal eher nicht.

Sie ist einfach da, ohne dass ich mir ständig ihrer bewusst sein müsste.

Dabei habe ich es zunächst gar nicht ausgehalten, als der Urnenkorpus "einfach so" per Post geliefert wurde. Ich habe die Urne in den Keller geräumt, wieder heraufgetragen, wollte sie zurückschicken und dann wieder nicht. Ganz allmählich ist sie geblieben. Und dann habe ich sie umhüllt: mit gekämmten Fasern in den Farben meines Lebens, die sich in meinen Händen verbunden haben zu etwas Eigenständigem, durchwirkt vom Faden, der mein Leben durchzieht. Meine Lebens-Urne.

Sie verkörpert für mich mein Leben, das einen Anfang und ein Ende hat:

Mein Leben als ein Gefäß, dessen Wert erst durch die Endlichkeit begreifbar wird.